Skip to main content

Lust auf Ball! Der SportpresseBall 2017 in der Alten Oper

Ein Ausblick auf den SportpresseBall 2017

H’ugo’s Frankfurt Es war ein lauer Sommerabend im Juli, eine Clublounge im schicken Kult-Ambiente der Frankfurter Szene-Pizzaria H’ugo’s, wie dieser nicht angenehmer hätte sein können. Zwei Damen führten spektakuläre Abendroben zur Schau. Gäste liebten es, sich mit diesen eleganten Models fotografieren zu lassen. Jene boten einen modischen Vorgeschmack auf den 36. Deutschen SportpresseBall am 4. November 2017 in der alten Oper.

Das Motto heißt: „Hier tanzt Deutschland!“

Bereits bei dieser feierlichen Gelegenheit versammelten sich bekannte Persönlichkeiten aus der Mainmetropole und darüber hinaus, um mehr zu erfahren über das Programm des diesjährigen SportpresseBalls. Der Politiker Wolfgang Bosbach war zu Gast. Der Model-Agent Peyman Amin, die Schauspielerin und Sängerin Dunja Rajter erschien mit ihrem Mann. Die Moderatorin Franziska Reichenbacher kam und die Unternehmerin (Secret Pocket Society) Galia Brener trug ihre Eigenkreation zur Schau, die sogenannte „Muschi Tasche“ oder auch kurz: GBag.

„Nichts ist dem Menschen so unentbehrlich wie der Tanz!“, schrieb einst der französische Komödiendichter Molèr. Um Tanz geht es auf einem Ball, wie dem SportpresseBall selbstverständlich. Und in 2017 noch viel mehr, denn das diesjährige Motto dieser glamourösen Veranstaltung lautet: „Hier tanzt Deutschland“.

Ball-Magie mit Motsi Mabuse 

Und eine Tänzerin soll uns darauf vorbereiten. Ihr Name ist üpositiv besetzt und aus dem TV bekannt. Motsi Mabuse, die renommierte Tanz-Expertin wird die Choreographie der spektakulären Eröffnungsshow gestalten. Wovon sie sich dabei inspirieren lässt? „Musik inspiriert und bewegt einen wie von selbst. Man ist ihr mit allen Sinnen ergeben.“, erklärt sie. Das besondere Interesse der leidenschaftlichen Tanzsport-Trainerin am lateinamerikanischen Tanz wird sicher auch Einfluss nehmen. Grazil und verführerisch soll das Ergebnis sein und die Gäste dazu verführen, auch selbst das Tanzbein zu schwingen statt nur zuzusehen.

Motsi Mabuse wird das Thema „Hier tanzt Deutschland“ interpretieren. „Wer so viel tänzerische Kompetenz in einer Person vereint und obendrein mit einem unvergleichlich charmanten Showtalent gesegnet ist, der ist geradezu prädestiniert, das Motto des 36, Deutschen SportpresseBalls künstlerisch zu interpretieren und die entsprechenden Choreographien, beginnend auf dem roten Teppich zu kreieren, schwärmt der Organisationschef Jörg Müller. Das Ziel heißt die Alte Oper am 4. November in den größten Ballsaal der Republik zu verwandeln. Im September eröffnet die Tänzerin in Eschborn übrigens eine eigene Tanzschule. Zur Vorbereitung oder, um die Lust zu tanzen auf die nächste Ebene zu bringen, bietet sich Motsi Mabuse auch an.

Und die Sängerin Anastacia krönt die Ballnacht

Zu ihren Mega-Hits „I’am Outta Love“, „One Day In Your Life“ oder „Paid My Dues“ haben wir mitgesungen, sie unendlich oft im Radio gehört und mehrfach getanzt. Anastacia, die musikalische Rockröhre und Powerfrau wird beim SportpresseBall 2017 ihre Up-Tempo Nummern zum SportPresseball 2017 sowie natürlich auch gefühlvolle Balladen. Die persönlichen Songtexte, ihre unvergleichlich starke Stimme und warmherzige, leidenschaftliche Ausstrahlung werden Herzen berühren, genauso wie in den letzten zwei Jahrzehnten auf die sie als erfolgreiche Musikerin zurückblickt.

Der SportpresseBall 2017 kostet etwas mehr, aber bietet auch viel

Eintrittskarten sind erhältlich ab 230 Euro inklusive Getränke-Fullservice und inklusive Candlelight-Dinner ab 395 Euro und klettern bei der Buchung eines „Romantic Table“ hoch auf 1.500 Euro. Flaniergäste werden beim POMP-Empfang begrüßt, alle anderen Kartenbesitzer am Lanson-Champagner-Empfang. Wer sich den Einlass leistet oder ihn verschenkt wird Teil dieses bis ins Detail für den Ballgast perfekt gestalteten Abend.

Gäste dürfen sich auf eine mitreißende Eröffnungsshow freuen mit anschließender Ehrung alle Sportjahreshighlights des Jahres. Ausgewählte Kandidaten in den Kategorien Sportler mit Herz, Sportmedien und Legende des Sports wird der symbolträchtige PEGASOS-Preis überreicht werden.

Herausragende Persönlichkeiten aus der Welt des Sports, der Politik, der Wirtschaft und den Medien treffen sich hier auf dem roten Teppich. Fernsehmoderator Michael Steinbrecher wird durch den Abend führen. Tickets mit Candlelight-Dinner genießen ein exklusives 3-Gang-Gala-Menü. Darüber hinaus werden viele Genuss-Stände köstliche Delikatessen servieren. Mehr als ein Dutzend Bands unterschiedlicher Stilrichtungen ergänzen die Ballmusik. Und wer nach der spektakulären Ballnacht weiter feiern möchte, wechselt zur offiziellen SportpresseBall Clublounge by H’ugo’s mit DJ-Musik deluxe.

| Hier lang für mehr Infos |


Produktion: Video, Fotos, Text, Web-Konzept © www.anja-zoerner.de



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *