Skip to main content

Carola Schade – AROUND THE WORLD

Trotz Master-Platz in der Tasche begann sie eine abenteuerliche Reise quer durch die Welt

Die 28-Jährige Carola Schade ist eine mutige, junge Frau. Mit minimalem Gepäck ohne große Ersparnisse machte sie sich in einfachen Turnschuhen nur mit Rucksack auf die Reise. Ihre Reiseziele entstanden mehr zufällig. Während unsereins nach Sicherheiten strebt, wagte diese tolle Frau den Sprung ins große Unbekannte. Teils gemeinsam mit ihrem Freund, teils auf sich allein gestellt, sammelte Carola beeindruckende Reiseerfahrungen. Davon berichtete sie auf mitreißende Weise am 11. September im Five Sense Atelier von Dr. Daniel C. Schmid.

14 MONATE WAR CARO UNTERWEGS

Ohne Sicherheiten, ohne Angst, ohne Plan begann sie ihren Tapetenwechsel der ganzen anderen Art – ohne tolle Ausrüstung zog sie in die Welt. Unerschöpfliche Neugier, Wissensdurst, Liebe zur Natur, Weltoffenheit und Lust auf das Auskosten grenzenloser Freiheit motivierten sie wohl.

IHR BACKPACK, IHR BEGLEITER

Erste Station machte sie in Jakarta, der Hauptstadt Indonesiens und 14 Monate später endete ihre Reise vorläufig im Regenwald Boliviens. Affen und Wildkatzen gehörten damals viele Wochen lang zu ihrem Alltag. Zu der Zeit lebte sie in der Comunidad Inti Wara Yassi (intiwarayassi.org), denn neben der Rettung des Regenwaldes liegt ihr die Tierwelt ganz besonders am Herzen. 

SPENDEN FÜR BOLIVIENS REGENWALD

Die Organisation Comunidad Inti Wara Yassi schützt und pflegt heimische Wildtiere artgerecht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Rehabilitation von ihren Schützlingen, die durch Fehlprägung oder die Zerstörung ihres  natürlichen Lebensraumes geschädigt wurden. Dieser Lebensraum Dschungel braucht unsere Unterstützung. Indem an Comunidad Inti Wara Yassi spenden, stärken wir die guten, helfenden Kräfte vor Ort.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *