Skip to main content

Das Cafè am Main: „Main“ Heming’s Coffee

*Werbung*

Wer mir auf Instagram folgt (@anja_zoerner) weiß, wie oft ich hier meinen Kaffee genieße, weil mir der nicht nur besonders gut schmeckt. Sondern, da mich dieser schier magische Ort am Fuße der Sachsenhäuser Ignatz Bubis Brücke entspannt, – ob allein vor meinem Computer bei der Arbeit, beim Gespräch mit Kunden oder zusammen mit Freunden. Einige meiner schönsten Kontakte habe ich tatsächlich hier geknüpft. Ich kenne wenige Cafè’s, die universeller funktionieren: Von Pizza, Focaccia, bis Kuchen oder Croissant mit Marmelade gibt es hier auch nette Kleinigkeiten für den Gaumen.
Anja Zörner
Kaffeedurst?

Hintergrund

Es war Sommer. Damals 2017 eröffnete das Heming’s Coffee zentral gelegen in Frankfurt am Main. Zur Orientierung es befindet sich gegenüber vom Literaturhaus auf der anderen Seite vom Main – den Main bestens im Blick. Viele, die ich kenne, bevorzugen im Sommer den sonnengeschützten Außenbereich mit Schaukelsofa. Dagegen sitze ich am liebsten im hinteren Gastraum des charmanten Cafés mit dunklem, aquamarin-blauem Teppichboden, rustikalen Holzmuster an der Wand und dazu passenden, bequemen Sofas in Türkis, mattem Zitronengelb und Silberblau. Zwei gepflegte Retro-Stehlampen und das kleine Oldschool-Radio erinnern mich an das vertraute Interior meiner Großmutter. Im Hintergrund spielt aktuelle bis zeitlose Musik von kroatischen Klängen, der Heimat des Inhabers, bis hin zu internationalen Klassikern.

Wohnzimmeratmosphäre für alle
„Baby“ schwärmt Filip und serviert: Gänsewein (Wasser im Napf) – auch Hunde sind willkommen

Das Personal

Meine Zuneigung für das ur-gemütliche Café besteht seit Tag 1, bedingt durch die Herzlichkeit und Gastfreundschaft des Inhabers, der dieses „quasi öffentliche Wohnzimmer“ für mein Empfinden als Kontrastprogramm zum Angebot in Alt-Sachsenhausen eröffnete. Es ist tagsüber von morgens oft schon 9.30 Uhr bis abends 21 Uhr geöffnet, lädt zum spontanen Verweilen und Genießen ein. Familiäre Gastgebereigenschaften besitzen auch dessen Mitarbeiter im hohen Maß. Der Gast wird hier bedient, sobald er es wünscht. Das Personal ist sofort zur Stelle, um schnell zu servieren. Will man nur einen Kaffee genießen und nicht auf die Uhr schauen, ist das möglich – ungestört. Im Heming’s läuft’s halt einfach entspannt statt hektisch. Man wird mit einem Lächeln begrüßt selbst an Regentagen. Die ausnahmslos positiven Facebook- und Google-Bewertungen belegen, dass guter Service nicht unbemerkt bleibt.

Geheim-Tipp: Hier kostet eine gute Tasse Kaffee von der Stiftung Warentest gelobten Marke Lavazza und einer riesigen Siebträgermaschine der Marke Elektra im zum Lokal passenden Retro-Sixties-Look sensationelle 2 Euro. Na klar, darf es dann gerne auch ein Kaffee mehr sein. Ich kenne kein Cafè mit gleichen Preisen, vergleichbar gemütlichem Ambiente in bester Mainlage und mit Personal, das ich persönlich mir als Kunde überall so freundlich wünsche.

Mein Interview
mit Filip Surac

1. >>Seit wann<< arbeitest Du im Heming’s Coffee?

Seit Winter ’18. Ich habe mit meinem Chef sofort die gleiche Sprache gesprochen – im doppelten Sinn. Er ist der beste Chef, den ich mir wünschen kann. Die Arbeit hier macht mir viel Spaß, denn ich habe hier viel Kontakt mit Menschen. Das liebe ich. Ich bin gelernter Koch. Für die Zukunft wünsche ich mir, das noch mehr zeigen zu können.

Anmerkung der Redaktion: Wie wäre es mit warmen, gesunden Gemüsesuppen im Herbst und kroatischen Spezialitäten?

2. Was müsst Ihr im Heming’s jetzt zur Zeit zum Stichwort: Corona anders machen? Was müssen Gäste beachten?

Neu ist selbstverständlich, dass wir als Mitarbeiter während der Arbeit eine Maske tragen müssen. Jeder Gast erhält ein Formular zum Ausfüllen. Alle unsere Tische reinigen wir nach jeder Benutzung sorgfältig mit Desinfektionsmittel. Und für alle gilt: 1,5 m Abstand halten!

3. Was macht das Heming’s >>aus deiner Sicht<< besonders?

Ich liebe mein Team und das hübsche Ambiente. Wir wählen entspannende, aktuelle, zeitlose Musik, um unsere Gäste leise und angenehm zu unterhalten. Ich höre oft, dass sich Familien und Einzelpersonen in dieser Atmosphäre fast wie zu Hause fühlen. Nicht wenige Leute bringen ihren Laptop mit, wenn sie sich reinsetzen. Jeder ist hier willkommen. Wir pflegen ein großes Miteinander. Das spüren unsere Gäste bestimmt.

Dieser (Heming’s) Kaffee ist mein Lieblingsgetränk

4. Was glaubst Du lieben >>die Kunden<< am Heming’s?

Wir möchten, dass sich unsere Gäste entspannen. Hektik lassen wir gar nicht erst aufkommen. Das glaube ich, wissen unsere Kunden zu schätzen. Wir erhalten viel Lob. Viele loben, wie gemütlich es bei uns ist. Bei unseren Gästen kommt auch gut an, wenn ich preisgebe, dass unser hausgemachter Kuchen von meiner Chefin persönlich mehrmals die Woche liebevoll zubereitet wird. Unser Cafè bietet ein superangenehmes Ambiente zentral im Herzen von Frankfurt am Main. Trotzdem wirkt unser Betrieb eher ruhig und dadurch beruhigend auf unsere Gäste. Im Sommer wird unser Außenbereich sehr geschätzt. Viele unsere Gäste verbinden einen Spaziergang am Main mit einem Besuch bei uns. Wir bieten alle möglichen Getränke einschließlich Milch-Ersatzprodukte wie zum Beispiel Hafermilch, süße wie auch herzhafte, kleine Speisen beispielsweise unser beliebtes, belegtes Focaccia aus Italien.

Schaukel und Couch in einem: der wohl begehrteste Platz im Sommer im Heming’s Coffee

5. Wann ist den Kunden im Heming’s am meisten geboten >>morgens, mittags oder abends<<?

Inzwischen ist unser Angebot immer gleich, z.B. in der Früh gibt es das Heming’s Frühstück oder frische manchmal noch warme Croissants. Wir verwenden für unsere Kalt- und Heißgetränke im Übrigen nur Biokräuter (Minze) und Biofrüchte (Zitronen und Orangen)

6. Gibt es manchmal >>Specials<< und wie erfahren Kunden davon?

Momentan nur auf Facebook. Unsere Stärken liegen eher noch offline. Das finden unsere Kunden aber auch nicht schlimm. Diese kommen in’s Heming’s, sprechen mit dem Personal und vergessen alles andere um sich herum. Insofern möchte ich immer wieder auch alle, die unser Cafè noch nicht kennen, herzlich dazu einladen: „Kommen Sie her, besuchen Sie uns, um sich bedienen zu lassen und zu entspannen.“

Gelegentlich präsentiert das Heming’s Livemusiker

7. >>Welche Getränke<< und >>welche Speise<< schmecken Dir persönlich im Heming’s am besten? 

Zur Zeit ist das der Kinder-Bueno-Kuchen, wie wir ihn nennen, und hausgemachte Limonade. Mein Lieblingscocktail ist übrigens unser eigener Mochito.

Frische, hausgemachte Limonade und hausgemachter Kuchen aus der Kühlvitrine. Köstlich!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *