Skip to main content

#HASHTAGfrankfurt – Volume 2

Das bunte Instagrammer Treffen in Frankfurt @HASHTAGfrankfurt

Geboren ist die Idee zu dieser herzlichen, lokalen Instagramrunde aus der Premierenveranstaltung am Rande des ersten BlogBembels. Einst saßen dort Claudia Schütz (@Frankfurtlieblingsorte) und Catrin Häusser (@frankfurtmitkids) nebeneinander auf der obligatorischen Bühne und wurden von Digitalstrategin und Moderatorin Katja Evertz zu ihrer Arbeit als Frankfurt-Blogger/ In interviewt. Seitdem traf sich die Gruppe schon zum zweiten Mal. Die Zentralbibliothek Frankfurt stellte gerne die Location.
Erfreulich: Die Hütte war voll. Schon im Oktober soll es einen nächsten Termin geben.

MEHR MITEINANDER ALS GEGENEINANDER

Vielen Dank dafür: Organisiert wird diese Veranstaltung mit viel Herz und Geschick von Claudia und Catrin. Der Kerngedanke hinter #hashtagfrankfurt ist ein kooperativer. Wer mit Instagram arbeitet oder sich ausprobiert stößt hier auf andere Instagram-Nutzer. Ob zum Erfahrungsaustausch oder zur digitalen Vernetzung, in dieser inspirierenden Atmosphäre nimmt jeder etwas mit – mindestens die Erkenntnis, wie wenig allein man mit seinen Fragen und Erlebnissen als Instagram (Intensiv-)Nutzer tatsächlich ist. 

@oguenski – EIN SANFTER GESCHICHTENERZÄHLER

Sein Instagram Account zeigt, wie gut recherchiert und versiert er mit seiner Kamera hantiert, wenn er sich als Frankfurter Bub mit Frankfurts Architektur und allgemein dem Stadtbild beschäftigt. Spannend war, von ihm zu erfahren, dass er seine Themen akribisch in Form einer Liste organisiert und (voraus) plant. Ihm sei wichtig, mehr als nur die Oberfläche seiner Motive abzubilden. Und wirklich – für meinen Geschmack erzeugen seine Bilder Tiefe, räumlich und oft auch inhaltlich. Mit Hingabe zum Thema Frankfurt und Detailgenauigkeit komponiert er Bilder. Seine Schnappschüsse wollen unseren Blick auf die eigene Stadt ohne großes Tamtam schärfen. Eher „stille“ Farben, Sandfarben dominieren den äußeren, ersten Eindruck, gerade „laut“ genug, um sich von seinem Instagram-Account schnell angesprochen zu fühlen – einfach subtil … Aber stöbert doch Mal selbst auf seinem Profil und bildet Euch einen eigenen, ersten und zweiten Eindruck. 

Mein Fazit: Weiter so! Ich bin sein Fan und von der lokalen Instagram-Bewegung #HASHTAGfrankfurt.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *