Skip to main content

MAINSZENE: Graffiti-Art in Frankfurt

Verschönerung oder Beschmutzung?

Triste Gemäuer – plötzlich bunt. Manchmal bewundert, manchmal beklagt. Graffitis polarisieren, obwohl Graffitis es schaffen urbane Flächen zur Leinwand zu verwandeln, die ins Auge spricht und verschlüsselte Botschaften zum Ausdruck bringt. Graffiti-Writing Künstler BOMBER alias Helge Steinmann aus Hofheim am Taunus gründete einwandfrei e.V., um die Anerkennung von Graffiti und Aerosol Art als Kulturbestandteil zu erreichen.

„Weder durch legales noch durch illegales Hervorbringen von Kunstwerken entsteht der Gesellschaft oder dem Einzelnen Schädigung. Hingegen bedeutet deren willentliche Vernichtung Unterdrückung von Möglichkeiten zur Bewusstseinsbildung.“ Joseph Beuys

Bomber lehnt die Pauschalisierung von Graffitis ab

Umso schöner, dass es Kooperationen gibt, die Graffiti Art Kunst eine Plattform stiften, um sie in der Legalität auszuüben. Denn Graffitis sind Kunst, eine Kunstform, die nutzbar gemacht gehört wie manchmal zu sehen in Schulen, wenn kahle Schulhofwände Dank Graffitis bunt erstrahlen dürfen.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *